100.000 Einwohner: Straßenbahn, Bergschule und Thyssengas

Im Frühjahr zählt Hamborn 96.127 Bewohner – am 23. September 1910 wird Helene Kropp in der Duisburger Strasse 103 als 100.000 Einwohnerin Hamborns geboren. Am 13. Mai wird die Hamborner Bergschule staatlich genehmigt und beginnt am 4. Oktober mit dem Unterricht. Ob viele Schüler mit der Straßenbahn fahren, die am 29. Oktober 1910 ihren Betrieb aufnimmt?

Der ersten Linie der Hamborner Straßenbahn , der West-Ost-Verbindung von Bruckhausen (später von Alsum) bis an die Grenze von Buschhausen , folgten bis zum Beginn des ersten Weltkrieges 1914 noch drei weitere Linien, nach Kriegsende 1918 kam noch eine fünfte Linie dazu.

In diesem Jahr liefernd Die Thyssen Werke Gas von Hamborn bis nach Barmen (Wuppertal). Am 10. Dezember wird die Mündung der „Alten Emscherkropp-geburt“ vom Alsumer Bereich nach Walsum „verlegt“.