Hamborn
     Hamborn | Hamborner Chronik | Bilder | Lexikon | Links | Gästebuch


Industrie und Handel

Berichte über die Industrieanlagen, Handel und Gewerbe in Duisburg-Hamborn


3 Einträge zu Industrie und Handel im Archiv


 

Besteuerung durch die Stadt Hamborn 1900 - 1910

1910

Werfen wir nun noch einen Blick auf die Steuerverhältnisse der Gemeinde Hamborn; denn bei einer Stadt, die in so kurzer Zeit eine solche Fülle wirtschaftlicher Bedürfnisse zu befriedigen hatte, wie ich sie in gedrängten Zahlen soeben vorgeführt, dürfte die Frage nach der Deckung ihrer Ausgaben ganz besonders interessieren. Ich entnehme folgende Angaben den Verwaltungsberichten der Stadt Hamborn, Kapitel Steuerwesen.

 

Kohlenbergwerk, Hochofenanlage, Stahlwerk und Walzwerk 1910

Thyssen, Haniel und Grillo in Hamborn

Thyssen war der erste, der die Überlegenheit des „gemischten Betriebes" erkannte, eine Vereinigung von Kohlenbergwerk, Hochofenanlage, Stahlwerk und Walzwerk, und diese Erkenntnis führte im Jahre 1890 zur Gründung des Hüttenwerkes Deutscher Kaiser in Hamborn-Bruckhausen. Das Hüttenwerk erstreckt sich über einen Flächenraum von 120 ha, wovon über 28 ha bebaut sind.    

 

Handel, Kleingewerbe und Handwerk in Hamborn um 1910

Von 300 auf 1676 Betriebe in zehn Jahren

Die günstige Entwicklung des Bergbaues und der Metallindustrie in der Gemeinde Hamborn hatte naturgemäss auch eine Vermehrung des Handels, der Kleingewerbe und des Handwerks zur Folge. Ein anschaulicheres Bild gibt die Gegenüberstellung der Anzahl der einzelnen Gewerbebetriebe aus dem Jahre 1911 mit denjenigen aus dem Jahre 1900.



1  



Google
 

Hamborner Chronik: Gesucht werden Erinnerungen, Fotos, Details zu Personen und Orten etc aus der wechselvollen Hamborner Geschichte. Interessierte Hamborner Bürger sind herzlich eingeladen, sich hier einzubringen und Texte bzw. Fotos beizusteuern – alle Rechte bleiben natürlich bei den Autoren.


border=0

Kontakt | Impressum | Partnerseiten | Forum | Gästebuch | Info über dieses Projekt