Archiv der Kategorie: Chronik

Hamborn als selbständige Landbürgermeisterei

Am 1. April 1900 entsteht Hamborn als selbständige Landbürgermeisterei einschließlich der bisherigen Beecker Orte Alsum, Schwelgern, Marxloh und Bruckhausen. Zusammen hat Hamborn jetzt 29875 Einwohner. An 806 Familien werden 3818 Kostgänger – Erlaubniskarten ausgegeben. Am 24. Mai wird der Straßenbahnverkehr von Beeck nach Bruckhausen aufgenommen, am gleichen Tag findet in Marxloh der erste Wochenmarkt statt. August Thyssen erwirbt die Ländereien des Maashofes in Schwelgern .

Synagoge in Hamborn

Die Juden aus Bruckhausen , Marxloh und Hamborn beschließen, einen Synagogenverein zu gründen.

Wochenmarkt in Hamborn

Am 24. Februar 1898 nimmt die Straßenbahn Ruhrort – Beeck – Bruckhausen den Betrieb auf. Am 6. April beschließt der Hamborner Gemeinderat , einen Wochenmarkt einzurichten.

Schacht 1 in Neumühl und Stahlwerk Bruckhausen

Schacht 1 in Neumühl beginnt mit der Förderung von Kohle. Am 20. Juli wird in Bruckhausen ein modernes Thomas-Stahlwerk in Betrieb genommen, wenig später folgen die ersten Hochöfen.
Am 22. Juli wird die Friedenskirche als erste evangelische Kirche in Hamborn geweiht

Was wandelt im nächtlichen Dämmerschein

Was wandelt im nächtlichen Dämmerschein
im schwarzen Habit zu den Bergen
Was fährt dort im finsteren Schachte hinein
die Erze und Kohle zu bergen
Ja, wenn ihr die schwarzen Gestalten fragt
was sie in todbringende Schachte jagt
Es ist des Hungers alles bezwingende Macht

Was schleicht in hungernder Jammergestalt
dorthin zu der Esse, der hohen?
Was zwinget die Massen mit Riesengewalt
hinein, wo die Hochöfen lohen
Wenn ihr die hohläugigen Menschen fragt
was sie hin zur eig´nen Vernichtugn jagt
Es ist der Geldgier nie zu befried´gende Macht

(…)

Was leuchtet voll Hoffnung am Firmament
und will uns erretten vom Falle
Es ist das Proletarier-Regiment
das gleiches Recht will für alle
Seht, wenn ihr die jungen Rekruten fragt
was sie ermutigt zur Freiheitswacht
Es ist der Arbeit alles besiegende Macht

Ausschnitt aus „Das Proletarierheer“
Text: ohne Angabe des Verfassers
Musik: auf die Melodie von “ Was glänzt dort im Walde ….Lützows wilde Jagd “
in Max Kegel : Sozialdemokratisches Liederbuch von 1896 , Seite 34

Metallwerk Neumühl

Die nach 1836 von Daniel Morian gegründeten Rheinisch-Westfälische Kupferwerke werden in Metallwerk Neumühl umbenannt. Hamborn hat 11.150 Einwohner.

Ostern 1894

Das Norbertinum , eine katholische höhere Knabenschule, wird in Hamborn gegründet.