Margarete Hänel

Margarte HänelMargarete Hänel wurde 1902 in Hamborn geboren, dort schon vor 1933 gegen den aufkommenden Nationalsozialismus aktiv, 1942/43 am illegalen Neuaufbau der KPD in Moers beteiligt, Kontakt zur Schaltzentrale des Widerstandes an Rhein und Ruhr in Du-Neudorf.

Über die im Sommer 1943 ins KZ Ravensbrück deportierte Margarete Hänel berichtet Gertrud Lemnitz , welche ihr im Lager mehrmals begegnete: „Sie war etwas älter als ich und hatte zwei Kinder. Aber sie war deprimiert. Sie hatte keine Hoffnung mehr, dass sich etwas bessert.“ Margarete Hänel wurde im Februar 1945 in Ravensbrück ermordet.

(Quelle: Klaus Kühnel, Gertrud Lemnitz…Berlin 2006 und VVN Archiv Duisburg )