Friedliche Landgewinne im Krieg

Im dritten Jahr des ersten Weltkriegs macht Hamborn friedliche Landgewinne – ca. 370 ha Land aus den Gemeinden Holten und Buschhausen werden am 1. Juli eingemeindet.