Hamborn
     Hamborn | Hamborner Chronik | Bilder | Lexikon | Links | Gästebuch

Kropp

Helene Kropp wurde am 23. September 1910 geboren und war die 100.000ste Einwohnerin der Stadt Hamborn , heute Duisburg Hamborn. Sie war das achte Kind der Eheleute Wilhelm und Gertrud Kropp (geborene Illerhaus), die in der Duisburger Straße 103 wohnten. Der damalige Oberbürgermeister Schrecker wurde Pate. Helene Kropp heiratete Mathias Faßbender und hatte mit ihm 2 Töchter.
Sie starb bei einem Bombenangriff in den letzten Kriegstagen 1945, als sie gemeinsam mit anderen Frauen aus Hamborn mit Fahrrädern nach Dormagen fahren wollte. Sie hatte gehört, daß ihr Mann mit anderen deutschen Soldaten von dort auf dem Rückmarsch wäre und wollte ihm entgegen fahren. Als sie unterwegs von Fliegern angegriffen wurden, wollten sich die Frauen in einem Bauernhof verstecken, der dann von einer Bombe getroffen wurde. (Angaben nach " Havenburn-Hamborn-Duisburg-Hamborn ")

-> Die Eltern mit dem Baby und den Paten
-> Das Geburtshaus von Helene Kropp

        




Weitere Personen

 Niederhellmann -  Sebastian Dani -  Lemnitz -  Runge -  Kautz -  Novimola -  Rodzinski -  Schrecker -  Thesen -  Rosendahl -

 Mehr...

Personen

Chronik Duisburg-Hamborn - (3281 mal gelesen)

Google
 

Hamborner Chronik: Gesucht werden Erinnerungen, Fotos, Details zu Personen und Orten etc aus der wechselvollen Hamborner Geschichte. Interessierte Hamborner Bürger sind herzlich eingeladen, sich hier einzubringen und Texte bzw. Fotos beizusteuern – alle Rechte bleiben natürlich bei den Autoren.


border=0

Kontakt | Impressum | Partnerseiten | Forum | Gästebuch | Info über dieses Projekt