Hamborn
     Hamborn | Hamborner Chronik | Bilder | Lexikon | Links | Gästebuch


Hamborner Chronik


103 Einträge zu Hamborner Chronik im Archiv


 

Alsumer Schule und Beecker Papiermühle

1764

Das Stift Hamborn errichtet auf Beecker Gebiet am Rönsberg die Papiermühle. Die Schule in Alsum wird gebaut und von den Kindern aus Aldenrade mit besucht.

 

Johann Daniel Morian heiratet nach Neumühl ein

1782

Johann Daniel Morian aus Lüttringhausen heiratet in die Posthalterei an der "Neuen Mühle" ein.

 

Karl Adalbert vom Beyer letzter Abt von Hamborn

1790 (24. Oktober)

Freiherr Karl Adalbert von Beyer wird zum 44. und letzten Abt von Hamborn gewählt. Er stirbt 1842 als Weihbischof von Köln.

 

Stift Hamborn aufgehoben

1806 (11.April)

Die Besetzung Europas durch die Truppen Napoleons wirkt sich auch in Hamborn aus. Das Stift Hamborn wird durch Joachim Murat, Herzog von KIeve und Berg, einem Schwager Napoleons, aufgehoben. Die Beute  - der Besitz des aufgehobenen Stiftes Hamborn und Haus Knipp - geht am 11. Juni 1808 an Prinzessin Antoinette von Hohenzollern-Sigmaringen, geborene Murat, Nichte des Großherzogs Joachim Murat von Berg.    

 

Die Gemeinde Hamborn kommt zu Holten-Beeck

1812

Die Gemeinde Hamborn kommt als Auswirkung der napoleonischen Besetzung zur Mairie Beeck-Holten (Holten-Beeck). Mairie (frz.) ist ein Ort mit einem Bürgermeister an der Spitze, also Bürgermeisterei (Maire=Bürgermeister)

 

Weit über 1000 Einwohner

1818

Hamborn hat 1388 Einwohner.

 

1435 Einwohner im Jahr des Hambacher Festes

1832

Im Jahr des Hambacher Festes hat Hamborn 1435 Einwohner

 

Bürgerschützenverein Hamborn wird gegründet

1837 (August)

Der Bürgerschützenverein Hamborn wird nach einem "Hamborner Scheibenschießen" gegründet. Etwa um diese Zeit gründet Daniel Morian die Rheinisch-Westfälische Kupferwerke , später  Metallwerk Neumühl .



 Vorige Texte   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13    Nächste Texte




Google
 

Hamborner Chronik: Gesucht werden Erinnerungen, Fotos, Details zu Personen und Orten etc aus der wechselvollen Hamborner Geschichte. Interessierte Hamborner Bürger sind herzlich eingeladen, sich hier einzubringen und Texte bzw. Fotos beizusteuern – alle Rechte bleiben natürlich bei den Autoren.


border=0

Kontakt | Impressum | Partnerseiten | Forum | Gästebuch | Info über dieses Projekt