Hamborn
     Hamborn | Hamborner Chronik | Bilder | Lexikon | Links | Gästebuch


Hamborner Chronik


103 Einträge zu Hamborner Chronik im Archiv


 

Brückenbauanstalt und Metallgießerei Morian & Wilms gegründet

1873

In Hamborn entsteht die Brückenbauanstalt und Metallgießerei Morian & Wilms .

 

Friedhofskapelle von Theodor König

1874 (30. März)

Die von Theodor König , dem Begründer der König-Brauerei , in Hamborn erbaute Friedhofskapelle wird geweiht.

 

Eisenbahn fährt auch in Hamborn

1875

Am 1. Mai nimmt die Köln-Mindener-Eisenbahn den Verkehr von Meiderich-Nord nach Neumühl und Sterkrade auf. Am 15. Oktober wird der Personenverkehr zum Bahnhof Neumühl auf der Emschertalbahn aufgenommen.

 

Postagentur in Neumühl

1876

Am 1. August 1876 wird im Büro der Firma Morian & Wilms in Neumühl eine Postagentur eröffnet. In Hamborn wird die erste Tonne Kohle gefördert. Der Ort hat jetzt 2696 Einwohner. Genau 100 Jahre später endet mit der Stillegung von Schacht 2/5 der Bergbau in Hamborn.

 

Arnold Pollmann in menschenleerer Heide

1877

Arnold Pollmann siedelt sich mit einem Gasthof und einer Schmiede in der menschenleeren Aldenrader Heide , dem heutigen Pollmannviertel , an.

 

Hafen in Alsum

1880

Der Hafen Alsum der Gewerkschaft Deutscher Kaiser wird gebaut.

 

Zinkhütte nimmt Produktion auf

1881 (17. Dezember)

Die 1879 im Auftrag von Wilhelm Grillo in Hamborn errichtete Zinkhütte nimmt die Produktion auf.

 

August Thyssen erwirbt erste Anteile der Gewerkschaft Deutscher Kaiser

1883

kuxschein.gifAm 19.Mai 1883 erwirbt August Thyssen der ersten Kuxschein des Steinkohlebergwerks "Gewerkschaft Deutscher Kaiser" in Neumühl-Hamborn " ....über fünf Kuxe des in Tausend Kuxe eingeteilten Steinkohlen-Bergwerks Deutscher Kaiser in den Gemeinden Beeck, Hamborn und Walsum, im Kreise Duisburg... unterzeichnet vom Grubenvorstand, u.a. Daniel Morian " Der Goldrausch beginnt....

    



 Vorige Texte   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13    Nächste Texte




Google
 

Hamborner Chronik: Gesucht werden Erinnerungen, Fotos, Details zu Personen und Orten etc aus der wechselvollen Hamborner Geschichte. Interessierte Hamborner Bürger sind herzlich eingeladen, sich hier einzubringen und Texte bzw. Fotos beizusteuern – alle Rechte bleiben natürlich bei den Autoren.


border=0

Kontakt | Impressum | Partnerseiten | Forum | Gästebuch | Info über dieses Projekt