Französische Besetzung und Thyssengas

Der neue Oberbürgermeister der Stadt Hamborn heisst Dr. Hugo Rosendahl . Er bleibt Oberbürgermeister bis zur Weltwirtschaftskrise 1929.
Am 25. Januar 1921 erfolgt die Gründung der Gasgesellschaft mbH Hamborn – seit 1927 heissen diese Thyssensche Gas- und Wasserwerke und seit 1965 Thyssengas. Am 8. März besetzen französische Truppen Duisburg und Hamborn.

Am 1. November 1921 bekommt Hamborn ein eigenes Amtsgericht – gleich neben Post und Rathaus. Vermutlich wird man dort die Unterstützer des Kapp-Putsches freigesprochen und die Retter der Republik abgeurteilt haben: Wer weiß etwas darüber?